Home
Kerntraining
NEU wellfeelinx
Das Buch
Die Glücksbotschaft
Zur Person und Firma
Presse & Kunden
MenschensKinder
Kontakt-Formular
Impressum Disclaimer

 


Enrico A. Kern

Wenn es einen "Roten Faden" in seinem Leben gibt, so wäre es der, genügend neugierig zu sein, alles in Frage zu stellen und die gewonnenen Erkenntnisse anderen Neugierigen mitzuteilen, um ihnen die Suche nach Sinn, Zweck und brauchbaren Hilfestellungen etwas zu erleichtern.


Er studierte die Lebensweisheiten des Ostens, lernte zu meditieren wie die indischen Gurus, meditierte mit buddhistischen Mönchen und besuchte Kurse in Magie und indianischem Schamanismus. Er war Mitglied bei vielen unterschiedlichen philosophischen Interessens- und Glaubensgemeinschaften. In Berlin gründete er einen eigenen Forschungskreis für Philosophie, Religionen und Geisteswissenschaften. Aber bei allem behielt er immer seine Unabhängigkeit und Freiheit.

 

Nebenbei machte er in der Gastronomie Karriere. Über 12 Jahre arbeitete er sich vom Hotelpagen, Kellner und Barmixer zum Geschäftsführerassistent und Veranstaltungsleiter großer Hotelkonzerne hoch. Angespornt vom Luxusleben der Reichen und Schönen, das er hautnah miterlebt hatte, besuchte er Managementkurse und Motivationstrainings, trieb sich mit Erfolgsmenschen auf der Welt herum und setzte dann seine Erkenntnisse im Verkauf, Management, Marketing, Werbung und Public Relation praktisch um.

 

In Zürich machte er eine Ausbildung zum Diplom – Lebensberater, lernte Hypnose und über glühende Kohlen zu gehen. Ein Bericht über sein eigenes Feuerlaufseminar wurde im SWR gesendet. Er gründete Firmen, einen Verein und war Herausgeber einer Fachzeitschrift für Positive Lebensgestaltung. Seine KERN-Seminare wurden bisher von über Tausend Personen besucht.

 

Enrico Kern sagt: "Meine Dankbarkeit an alle meine Lehrer, Freunde und Mit-Suchenden kann schwer in Worten ausgedrückt werden. Die beste Möglichkeit dazu habe ich, indem ich unermüdlich daran arbeite, weiter neugierig zu sein und meine Erkenntnisse an Interessierte weiterzugeben."

 

Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie

im facebook unter  :  Enrico A. Kern

und unter : LebensWerte neu entdecken.